Demnächst

Hier geht es zum neuen Zeitraster ab Schuljahr 2018/2019


Für SchülerInnen der Klasse 4:
Beratungstermine und Voranmeldungen können nun über das Sekretariat vereinbart werden (02227 91490)
Anmeldezeitraum 25.02. bis 22.03.2019


08.02.

Zeugnisse

12.02.

Schülersprechtag

19.02. 

WP- Info (19.00-19.30 Uhr)

19.02. 

Klassenpflegschaft Stufe 5-7 (19.30-21.00 Uhr) 

20.02.

Klassepflegschaft Stufe 8-10 (19.30-21.00 Uhr)

28.02.

Schulkarneval (8.00-11.30 Uhr) danach Schulschluss

01.03. bis 05.03.

bewegliche Ferientage

07.03.

2. Schulpflegschaft (19.30-21.00 Uhr)

12.03.

Lernstandserhebung Jg. 8 "Deutsch"

13.03.

3. Schulkonferenz (19.00-21.00 Uhr)

14.03.

Lernstandserhebung Jg. 8 "Englisch"

19.03.

Lernstandserhebung Jg. 8 "Mathe"

20.03.

3. Projekttag

21.03.

Känguru Wettbewerb

25.03.-12.04.

Praktikum Stufe 9

28.03.

Girl´s & Boy´s Day

von Antonia Hardt-Hezami

Am Mittwoch, den 28.11.2018, startete gegen kurz nach neun der Hauswirtschaftskurs der Stufe 9 gemeinsam mit Frau Matull und Frau Hardt-Hezami mit einer Exkursion in die Sechtemer Backstube der Backmanufaktur Nelles.

Dort angekommen wurden alle freundlich von Herrn Nelles und der Konditorin Anna in Empfang genommen und mit Hauben, Mützen und Kitteln ausgestattet. Gut ausstaffiert und mit desinfizierten Händen startete anschließend die große Backaktion für einen guten Zweck. Unser Ziel: viele Plätzchen für das Seniorenheim St. Elisabeth backen, die am Montag bei der Ratifizierungsfeier der KURS-Partnerschaft verteilt werden sollten. So wurde rege vorbereiteter Teig geknetet, ausgerollt, auf Blechen platziert und verziert. Herr Nelles zeigte und erklärte uns seine Öfen und diverse andere Geräte, die zu sehen waren.

Als die Plätzchen fertig gebacken waren, füllten alle in Teamarbeit die Tütchen mit den leckeren Plätzchen. Zum Glück durften wir auch den ein oder anderen Keks probieren…

Am Ende erzielten wir ein tolles Ergebnis: ca. 110 Tütchen voll mit leckeren Cookies, Spekulatius und anderen schön verzierten und schmackhaften Plätzchen.

Als wir durch die Teamarbeit schneller fertig waren, als wir dachten, unternahm Herr Nelles mit uns noch spontan eine interessante Betriebserkundung. Dabei durften wir ihn mit Fragen löchern und ihn damit zum Schluss sogar noch zum Nachdenken anregen, als ein Schüler fragte: „ Müssen Männer mit polierter Glatze eigentlich auch so eine Haarhaube tragen?“

Man merkt: Der Humor blieb bei dieser Veranstaltung nicht auf der Strecke!

Fazit: Es war ein toller Vormittag, bei dem vielleicht sogar der ein oder andere eine berufliche Zukunftsidee entwickelt hat…