Clipboard

Spendenaufruf für Shangilia-Projekt Kenia


Der HBS-KULTURABEND 2019 kommt!
5. Juli - 19.30 Uhr
Weitere INFOS hier!


Die Klimabotschafter 2019
THREE DAYS FOR FUTURE

INFOS zum HBS-Projekt hier


Die Menukarte unseres Mensateams gibt es HIER zum Download (oder auch nur zum Anschauen)

HBS-Intern

ZDI - Netzwerk MINT






 

Demnächst

16.05.

Zentrale Prüfung Klasse 10 'Deutsch'

21.05.

Zentrale Prüfung Klasse 10 'Englisch'

23.05.

Zentrale Prüfung Klasse 10 'Mathe'

23.05.

Schulkonferenz

30.05.

Feiertag

31.05.

beweglicher Feiertag

02.06-08.06

Klassenfahrten Stufe 9

03.06-07.06.

Klassenfahrten Stufe 7

10.06.

Feiertag

11.06.

Pfingstferien

12.06.

Busschule Stufe 5 (8 - 11.30 Uhr)

14.06.

ZP Notenbekanntgabe

17.06.-21.06.

Klassenfahrten Stufe 10

20.06.

Feiertag

21.06.

beweglicher Ferientag

26.06.

4. Projekttag

28.06.

Entlassung Stufe 10

02.07.

Zeugniskonferenz (ab 11.45 Uhr)

05.07.

Kulturabend (19.00 Uhr)

11.07.

Lehrerausflug (Unterrichtsende um 11.15 Uhr)

12.07.

Zeugnisse (Unterrichtsende um 10.40 Uhr)

15.07.-27.08

Sommerferien

28.08.19

1. Schultag

Greta Thunberg, 16-jährige Schülerin aus Schweden und laut Time-Magazinmittlerweile eine der 100 einflussreichsten Persönlichkeiten des Jahres 2019 , hat es als Initiatorin der Bewegung Fridays for Future geschafft, den Fokus der weltweiten Aufmerksamkeit tatsächlich auf das zu lenken, was das Leben auf diesem Planeten in vielen Gebieten jetzt schon und erst recht in Zukunft am stärksten beeinflussen und verändern wird: Das sich dramatisch verändernde Klima.

Treffen der Teilnehmer Klimabotschafter 2019:
Montag, 27.5.19 um 11.30 Uhr vor NW-Raum
Weitere INFOS hier

Auch die Heinrich Böll Sekundarschule hat diese Thematik, die uns schließlich alle angeht, seit Jahren auf ihrer Agenda. Eines der Projekte, die das dazu notwendige Hintergrundwissen in Erweitertung der lernplanmäßigen Verankerung in die Schule trägt, ist seit mehreren Jahren das Seminar Klimabotschafter, organisiert und mit Fachleuten aus dem universitären Bereich durchgeführt von unserem Kooperationspartner Jugendakademie Walberberg.

Die zdi-Koordinatoren Herr Link und Herr Hoffe zusammen mit Landrat Sebastian Schuster

Am 12.11.2018 erhielt die Heinrich-Böll-Sekundarschule, vertreten durch unsere Lehrer Herr Hoffe und Herr Link, die „Zukunft durch Innovation (zdi)“-Partnerurkunde des zdi-Netzwerkes.  Dieses Netzwerk ist eine Gemeinschaftsoffensive zur Förderung des naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchses in Nordrhein-Westfalen. Ein Hauptziel dieser Offensive ist die Förderung der Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik).

Die folgenden Infografiken stellen wir zunächst unkommentiert hier ein. Es ist allerdings geplant, sie mit unseren Klimabotschaftern demnächst hier mit weiteren Infos zu ergänzen.

 

Unser Kooperationspartner Jugendakademie Bornheim-Walberberg lädt von Donnerstag, 15.11., 10.00 Uhr  –  Freitag, 16.11, ca. 16:30 Uhr ehemalige Teilnehmende am Projekt Klimabotschafter ein zu einem Austausch- und Aktionstreffen in der Jugendakademie.

Das Treffen wird geleitet von Referenten der Jugendakademie. Folgende Themen werden dabei Schwerpunkte sein:

  • der Austausch über bisherige Aktionen an den jeweiligen Schulen und neue geplante Aktivitäten
  • neue Informationen zu verschiedenen Aspekten zum Themenbereich „Nachhaltigkeit“ geben
  • der Beginn einer Vernetzung sein mittels blog oder ähnlichem (Material- und Aktionsaustausch)

Die teilnehmenden Schulen sind:

    Bonns 5. Inklusive Gesamtschule

    Herder-Gymnasium Köln

    Heinrich Böll-Sekundarschule Bornheim

    Fritz-Bauer-Gesamtschule St. Augustin

Für weitere Infos und Fragen wendet Euch bitte an Herrn Härle.

Auch diesem Jahr nahmen wieder Schülerinnen und Schüler der HBS am Seminar Klimabotschafter mit unserem Kooperationspartner Jugendakademie Bornheim-Walberberg teil. Um einen vertieften Einblick in die Ursachen, die naturwissenschaftlichen Hintergründe und Auswirkungen des Klimawandels zu erhalten, wurden die 19 HBS-Teilnehmer aus den Klassenstufen 7 bis 10 von Studenten der Uni Köln (danke an Liz und Sanchez!) unter der Federführung von Physik-Absolvent Volker Weiß gecoacht und zu allerlei spannenden Experimenten angeleitet.

Schwerpunkte waren auch diesmal wieder der weltweite Umgang mit Ressourcen, die Auswirkungen unseres überwiegend verschwenderischen Umgangs damit und die Auswirkungen dessen auf unseren Planeten und dessen Bewohner beispielsweise in der 3. Welt. Außerdem beschäftigten sich die HBSler mit klimafreundlichen Alternativen zur Energiegewinnung, lernten den Solarkocher und das Bio-Heizungssystem der Jugendakademie und vieles andere Interessante dort kennen, und stellten Aktionsideen für unsere Schule zusammen: So zum Beispiel wie wir es schaffen können, mit dem verstärkten Einsatz von Tablets und anderen modernen Medien Papier und Energie (Kopierer etc.) einzusparen.

Wir freuen uns auf das nächste Klimabotschafter-Seminar 2019! 

Unsere Aktionsideen
Die HBS-Aktionsideen, die nach den Ferien in einer Präsentation vorgestellt werden

Unterkategorien