Demnächst

Hier geht es zum neuen Zeitraster ab Schuljahr 2018/2019


Für SchülerInnen der Klasse 4:
Beratungstermine und Voranmeldungen können nun über das Sekretariat vereinbart werden (02227 91490)
Anmeldezeitraum 25.02. bis 22.03.2019


25.03.-12.04.

Praktikum Stufe 9

28.03.

Girl´s & Boy´s Day

09.04.| 16 - 19 UHR

Open Space

15.04. bis 26.04.

Osterferien

29.04. bis 03.05.

Praktikum Stufe 8

13.05. 

Elternsprechtag (14-18 Uhr)

15.05.

Elternsprechtag (14-18 Uhr)

16.05.

Zentrale Prüfung Klasse 10 'Deutsch'

21.05.

Zentrale Prüfung Klasse 10 'Englisch'

23.05.

Zentrale Prüfung Klasse 10 'Mathe'

23.05.

Schulkonferenz

30.05.

Feiertag

31.05.

beweglicher Feiertag

02.06-08.06

Klassenfahrten Stufe 9

03.06-07.06.

Klassenfahrten Stufe 7

10.06.

Feiertag

11.06.

Pfingstferien

12.06.

Busschule Stufe 5 (8 - 11.30 Uhr)

14.06.

ZP Notenbekanntgabe

17.06.-21.06.

Klassenfahrten Stufe 10

20.06.

Feiertag

21.06.

beweglicher Ferientag

26.06.

4. Projekttag

28.06.

Entlassung Stufe 10

03.07.

Zeugniskonferenz (ab 11.45 Uhr)

05.07.

Kulturabend (19.00 Uhr)

11.07.

Lehrerausflug (Unterrichtsende um 11.15 Uhr)

12.07.

Zeugnisse (Unterrichtsende um 10.40 Uhr)

15.07.-27.08

Sommerferien

28.08.19

1. Schultag

Greta Thunberg, 16-jährige Schülerin aus Schweden und laut Time-Magazinmittlerweile eine der 100 einflussreichsten Persönlichkeiten des Jahres 2019 , hat es als Initiatorin der Bewegung Fridays for Future geschafft, den Fokus der weltweiten Aufmerksamkeit tatsächlich auf das zu lenken, was das Leben auf diesem Planeten in vielen Gebieten jetzt schon und erst recht in Zukunft am stärksten beeinflussen und verändern wird: Das sich dramatisch verändernde Klima.

Auch die Heinrich Böll Sekundarschule hat diese Thematik, die uns schließlich alle angeht, seit Jahren auf ihrer Agenda. Eines der Projekte, die das dazu notwendige Hintergrundwissen in Erweitertung der lernplanmäßigen Verankerung in die Schule trägt, ist seit mehreren Jahren das Seminar Klimabotschafter, organisiert und mit Fachleuten aus dem universitären Bereich durchgeführt von unserem Kooperationspartner Jugendakademie Walberberg.

In diesem Schuljahr findet das dreitägige Seminar vom 3. bis 5 Juni statt und ist offen für Schüler*innen ab der Jahrgangsstufe 6. Voraussetzung für die Teilnahme an diesem spannenden Seminar sind Interesse und gute Vorkenntnisse in den Bereichen Naturwissenschhaften und Gesellschaftskunde.

In interessanten Experimenten werden die  physikalisch-chemischen Hintergründe des derzeitigen Klimawandels und seine Auswirkungen auf die Menschen in ihrer jeweiligen Lebenswelt erarbeitet. Gleichzeitig wird unser eigenes Verhalten unter die Lupe genommen. Wie gehen wir mit unseren, den weltweiten Ressourcen um? Leben wir unseren Lebenstil vielleicht auf Kosten anderer Menschen? Was ist fairer Handel? Und was hat das alles mit dem Klimawandel zu tun?

Es werden wie in den vergangenen Jahren spannende Tage, bei denen auch der Spaß sicher nicht zu kurz kommen wird.