Clipboard

 

Spendenaufruf für Shangilia-Projekt Kenia


Die Menukarte unseres Mensateams gibt es HIER zum Download (oder auch nur zum Anschauen)

HBS-Intern

ZDI - Netzwerk MINT






 

Demnächst

Aktuelles zur Schülerbeförderung

Ab dem 28.09.2020 kommt es auf den Linien

817 und 753 zu Änderungen

Für genauere Infos klicken Sie bitte hier!

(Die Fahrpläne der RVK

gelten seit dem 12.08.2020.)

Bitte anklicken:

753

818


24.09.

Schulkonferenz (ab 19:00 Uhr)

12.10.-23.10.

Herbstferien

03.11.

Eltern-Informationsabend (Ersatzveranstaltung für den Tag der offenen Tür, ab 19 Uhr)

05.11.

Eltern-Informationsabend (Ersatzveranstaltung für den Tag der offenen Tür, ab 19 Uhr)

 

 

Liebe Eltern,

aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus haben wir uns entschieden, das für den 19.09.2020 geplante Schulfest ausfallen zu lassen. Darüber hinaus fällt auch der Tag der Offenen Tür am 14.11.2020 aus. Außerdem müssen wir einen Termin für den Elternsprechtag verschieden. Hier finden Sie den aktualisierten Jahreskalender.

Herzliche Grüße

Klaus Hannak

Die HBS Bornheim-Merten möchte stärker die Mädchen in den MINT-Fächern fördern. Ein wichtiger Baustein dieses Projektes sind Aktivitäten, die in Kooperation mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg durchgeführt werden.

Am 02.05.19 besuchte eine Gruppe von fünfzehn interessierten Schülerinnen aus den Jahrgangsstufen 6-9 die Hochschule in Sankt-Augustin. Die Lehrkräfte Herr Link und Herr Hoffe begleiteten die Gruppe und unterstützten Frau Neusel (Projektleitung Hochschule Bonn-Rhein-Sieg für Schulklassen) bei der Durchführung des Projektes. In einer vierstündigen Arbeitsphase sammelten die Schülerinnen erste Erfahrungen in dem Bereich "rechnergestütztes Konstruieren - CAD - von der eigenen Zeichnung zum Modell". 

Die Schülerinnen setzten eigene kreative Ideen in Modelle aus Styropor um. Mit einem Zeichenprogramm wurde das Modell am Computer entworfen und der Entwurf anschließend an eine Styropor-Schneidemaschine gesendet. Die Maschine schnitt dann die Konstruktion exakt aus Styropor aus. Abschließend konnten die Schülerinnen ihre ausgeschnittenen Modelle farblich gestalten.