Demnächst

HINWEIS: Aktuelles zur Schülerbeförderung


23.12. - 06.01. 2020

Weihnachtsferien

20.01.2020

Projekttag (Unterrichtsende um 13:30 Uhr)

31.01.

Zeugnisausgabe (Unterrichtsende 10:50 Uhr)

07.02.

Schülersprechtag (Individuelle Termine - Selbstlerntag)

11.02.

Klassenpflegschaft Stufe 5-7 (nach Bedarf)

12.02.

Klassenpflegschaft Stufe 8-10 (nach Bedarf)

20.02.

Weiberfastnacht (Unterrichtsende um 11:40 Uhr)

21.02.

beweglicher Ferientag

24.02.

Rosenmontag (kein Unterricht)

25.02.

beweglicher Ferientag

24.03

Open space (Start um 16:00 Uhr)

06.04.- 17.04.

Osterferien

Auf den folgenden Links finden Sie Elterninformationen zum VRS-Schülerticket sowie zu den neuen Fahrplänen.

Elterninformation der Stadt Bornheim

Stadtbahn Linie 633

Buslinie 745

Buslinie 753

Buslinie 817

Buslinie 818

 

 

Heinrich-Böll-Schule wird Gesamtschule 

Jetzt steht es fest: Wir werden Gesamtschule! 

105 Schüler/innen haben sich für das kommende Schuljahr angemeldet – damit haben wir die geforderte Anzahl erreicht! 

Wir freuen uns, für die aktuellen Neuntklässler ab dem Schuljahr 2021 / 2022 mit der ersten EF (Einführungsphase / Jahrgangsstufe 11) starten zu können. 

Die Umwandlung selber erfolgt zum 01. August 2020. 

Danke an alle jene Eltern, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben. 

von Roland Hoffe

Am 27.11. 2019 besuchte erneut die MINT-Mädchenfördergruppe der Heinrich-Böll Sekundarschule Bornheim Merten in Begleitung von Herrn Hoffe die Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg am Standort Sankt Augustin. Die 15 Schülerinnen aus den Jahrgangsstufen sieben bis zehn erlebten einen interessanten naturwissenschaftlichen Tag unter der Leitung von Frau Neusel an der Hochschule.

Neben einer Einführung in die Hardware des Lego-Mindstorms Basic-Set (EV3 Baustein) im Hörsaal, arbeiteten die Schülerinnen vier Stunden in zweier Gruppen mit den Lego-Mindstorms-Robotern.

Relativ schnell gelang es den Schülerinnen mit Hilfe des Softwareprogramms „Roberta“ die Roboter zu programmieren.

Zum Ende des Projekttages wurde verschiedene Sensoren, wie z.B. der Ultraschallsensor und Lichtsensor, an die Roboter angeschlossen und in die Programmierung integriert. Die Ergebnisse der Arbeitsgruppen wurden anschließend präsentiert.

Ein weiteres Highlight erlebten die Schülerinnen an einem Mitmachstand der Fachschaft Informatik der Hochschule. Schülerinnen konnten erleben was unter dem Masterstudiengang „Visual Computing & Games Technology“ zu verstehen ist. Mit Hilfe einer Virtual Reality Brille erlebten die Schülerinnen „den Lauf auf einem Hochhaus