Clipboard

 

Spendenaufruf für Shangilia-Projekt Kenia


Die Menukarte unseres Mensateams gibt es HIER zum Download (oder auch nur zum Anschauen)

HBS-Intern

ZDI - Netzwerk MINT






 

Demnächst

Aktuelles zur Schülerbeförderung

Ab dem 28.09.2020 kommt es auf den Linien

817 und 753 zu Änderungen

Für genauere Infos klicken Sie bitte hier!

(Die Fahrpläne der RVK

gelten seit dem 12.08.2020.)

Bitte anklicken:

753

818


24.09.

Schulkonferenz (ab 19:00 Uhr)

12.10.-23.10.

Herbstferien

03.11.

Eltern-Informationsabend (Ersatzveranstaltung für den Tag der offenen Tür, ab 19 Uhr)

05.11.

Eltern-Informationsabend (Ersatzveranstaltung für den Tag der offenen Tür, ab 19 Uhr)

 

 

Liebe Eltern,

aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus haben wir uns entschieden, das für den 19.09.2020 geplante Schulfest ausfallen zu lassen. Darüber hinaus fällt auch der Tag der Offenen Tür am 14.11.2020 aus. Außerdem müssen wir einen Termin für den Elternsprechtag verschieden. Hier finden Sie den aktualisierten Jahreskalender.

Herzliche Grüße

Klaus Hannak

 

von Marion Traum

Im Juli 2017 fuhr der Hauswirtschaftskurs der Jahrgangsstufe 9 nach Torre del Lago Puccini in der Nähe von Viareggio. Nach 16 Stunden Busfahrt über Nacht kamen wir in der Bungalowanlage „Campeggio dei Tigli“ an und bezogen die kleinen Holzbungalows.

Jetzt wurde erstmal eingekauft, „typisch italienisch“ sollte es sein.

Die Schülerinnen und Schüler hatten die Aufgabe selber zu kochen. Die Rezepte und Ideen hatten wir schon in Merten gesammelt. Jeweils zwei Bungalows traten im „Promi-Kochduell“ gegeneinander an. Abends gab es dann die ersten leckeren Gerichte alla italiana. Da die Bungalows nicht sehr groß waren, mussten die Schülerinnen und Schüler teilweise improvisieren, aber die Ergebnisse waren sehr schmackhaft und es hatte allen sichtlich Spaß gemacht. Von Spaghetti über Schnitzel bis zu selbst gemachten Crѐpes mit Schokoladensoße war alles dabei.

In der Woche machten wir Ausflüge nach Pisa und Florenz und genossen den Strand, den man durch einen wunderschönen Pinienwald erreichte. Wem der Weg zu weit war, vergnügte sich am Pool.

Die Abende klangen meist sehr entspannt vor den jeweiligen Bungalows aus. Für Herrn Link und mich war diese Fahrt sehr unkompliziert und wir hatten gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern tolle und spannende Erlebnisse.