Demnächst

HINWEIS: Aktuelles zur Schülerbeförderung


11.09.

Klassenpflegschaft 8 - 10 (ab 19:00 Uhr)

12.09.

Klassenpflegschaft 5 - 7 (ab 19.00 Uhr)

03.10.

Feiertag

04. - 09.10.

Projektwoche

10.10.

Schulfest - Präsentation der Projektwoche

(kein Vormittagsunterricht, Anwesenheitspflicht am Nachmittag)

14. - 25.10.

Herbstferien

01.11.

Feiertag

04.11.

Selbstlerntag (Lehrerfortbildung)

05.11.

Selbstlerntag (Lehrerfortbildung)

09.11.

Tag der offenen Tür (9:00 - 13:00 Uhr)

20.11.

Elternsprechtag (14:00 - 18:00 Uhr)

Unterrichtsende um 11:40 Uhr

25.11.

Elternsprechtag (14:00 - 18:00 Uhr)

Unterrichtsende um 11:40 Uhr

23.12. - 06.01. 2020

Weihnachtsferien

 

Auf den folgenden Links finden Sie Elterninformationen zum VRS-Schülerticket sowie zu den neuen Fahrplänen.

Elterninformation der Stadt Bornheim

Stadtbahn Linie 633

Buslinie 745

Buslinie 753

Buslinie 817

Buslinie 818

 

 

Der Mädchenfußball-Tag an der Heinrich-Böll-Sekundarschule ist inzwischen schon eine feste Institution in unserem Jahresplan. Auch in diesem Jahr meldeten sich über 30 Mädchen der Klassen 5 und 6 im Vorfeld an, um einen ganzen Tag lang Fähigkeiten am Ball zu erlernen und zu vertiefen.

Unser Sportlehrer Herr Hoffe, gleichzeitig Inhaber der Trainerlizenz des Deutschen Fußballbundes, begrüßte, unterstützt durch Frau Korbmacher und Herrn Brittnacher, um kurz nach acht Uhr über 30 aufgeregte Schülerinnen unserer Schule in einem Sitzkreis in der Turnhalle.

Dort konnte er den Anwesenden sogleich einen besonderen Gast vorstellen: Marie Wenzl, ehemals beim 1. FC Köln unter Vertrag und inzwischen beim SC 2013 Bad Neuenahr aktiv, sollte die Mädchen im weiteren Verlauf des Vormittags an Ihren Erfahrungen aus dem Profifußball teilhaben lassen.

Nach einem kurzen Aufwärmprogramm absolvierten die Teilnehmerinnen verschiedene Pass-, Dribbel- und Torschussübungen an mehreren Stationen. Neben den Lerneffekten stand vor allem der Spaß im Vordergrund. Erfolgserlebnisse wurden gemeinsam gefeiert, Misserfolge waren nach gegenseitiger Aufmunterung schnell vergessen.

Natürlich durfte auch das abschließende Spiel nicht fehlen: Je zwei Mannschaften spielten über die gesamte Halle gegeneinander, nach jedem Tor wurde durchgewechselt, so dass die Motivation und das Tempo bis zur letzten Minute hochgehalten wurden. Die Begeisterung sämtlicher Teilnehmerinnen lässt erahnen, dass wir uns auch 2020 auf einen Mädchenfußball-Tag freuen können.

Beonderer Dank gilt an dieser Stelle auch unseren Schülerinnen Romy (Stufe 9) und Jana (Stufe 10), die sich im Verlauf des Vormittags als sehr hilfsbereite und kompetente Übungsleiterinnen auszeichneten.