Demnächst

HINWEIS: Aktuelles zur Schülerbeförderung


23.12. - 06.01. 2020

Weihnachtsferien

20.01.2020

Projekttag (Unterrichtsende um 13:30 Uhr)

31.01.

Zeugnisausgabe (Unterrichtsende 10:50 Uhr)

07.02.

Schülersprechtag (Individuelle Termine - Selbstlerntag)

11.02.

Klassenpflegschaft Stufe 5-7 (nach Bedarf)

12.02.

Klassenpflegschaft Stufe 8-10 (nach Bedarf)

20.02.

Weiberfastnacht (Unterrichtsende um 11:40 Uhr)

21.02.

beweglicher Ferientag

24.02.

Rosenmontag (kein Unterricht)

25.02.

beweglicher Ferientag

24.03

Open space (Start um 16:00 Uhr)

06.04.- 17.04.

Osterferien

Auf den folgenden Links finden Sie Elterninformationen zum VRS-Schülerticket sowie zu den neuen Fahrplänen.

Elterninformation der Stadt Bornheim

Stadtbahn Linie 633

Buslinie 745

Buslinie 753

Buslinie 817

Buslinie 818

 

 

Heinrich-Böll-Schule wird Gesamtschule 

Jetzt steht es fest: Wir werden Gesamtschule! 

105 Schüler/innen haben sich für das kommende Schuljahr angemeldet – damit haben wir die geforderte Anzahl erreicht! 

Wir freuen uns, für die aktuellen Neuntklässler ab dem Schuljahr 2021 / 2022 mit der ersten EF (Einführungsphase / Jahrgangsstufe 11) starten zu können. 

Die Umwandlung selber erfolgt zum 01. August 2020. 

Danke an alle jene Eltern, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben. 

                                                

Es war mal wieder soweit: Der Mädchenfußball-Tag der Heinrich-Böll-Sekundarschule stand an. Auch dieses Jahr folgten über 30 Schülerinnen der Jahrgangsstufen 5 und 6 der Einladung zu einem kompletten Langtag rund um den Ball.

Manche Mädchen waren bereits im letzten Jahr dabei, anderen konnte man die Aufregung in den Augen ablesen. Pünktlich zur ersten Stunde startete die gesamte Truppe zu einem Aufwärmprogramm, welches von Romy (10.1), Lena (10.2) und Lisa-Marie (8.3) geleitet wurde.

Anschließend teilten die Leiter des Projekts, Frau Hattendorf und Herr Brittnacher, den Kindern den weiteren geplanten Verlauf des Tages mit. Nach einigen lockeren Dribbel- und Passübungen konnten die Mädchen ihre fußballerischen Fähigkeiten an verschiedenen Stationen erlernen und vertiefen. Kleinfeldfußball, Sprinten mit Ball, Balleroberung, Fußball-Tennis und Torschuss - bis zum Mittag konnten sich die Teilnehmerinnen an allen Stationen ausprobieren.

Nach der Mittagspause kam es dann zu dem von den Schülerinnen sehnlich erwarteten Höhepunkt des Mädchenfußball-Tages: im Rahmen eines großen Abschluss-Turnieres konnten sich alle Anwesenden über die gesamte Hallenlänge noch einmal richtig verausgaben. 

Der Tag erwies sich auch dieses Jahr wieder als voller Erfolg. Besonderer Dank gilt Lena, Lisa-Marie und Romy, die die beiden Lehrkräfte tatkräftig unterstützten.